Zwei Jurten verbinden

zwei Jurten mit Tunnel

Wenn du zwei Jurten miteinander verbinden willst, dann ist das recht einfach machbar. Du musst dich nur zwischen tausend Möglichkeiten entscheiden. Sollen die Jurten eher getrennt voneinander stehen, so bietet sich der Tunnel an. Du brauchst dazu genau eine Viereckzeltbahn zusätzlich zu dem Material für die beiden Jurten.

Etwas knifflig ist nur der richtige Abstand der beiden Jurten, damit du den Tunnel auch richtig spannen kannst, um Wassersäcke zu vermeiden. Bau einfach erst eine Jurte auf, dann setze die Dachplane des Tunnels an und daran kannst du wiederum die zweite Jurte gut ausrichten. Die beiden Mittelpunkte sind dann übrigens ca. 765 cm auseinander (für den, der es vorher ausmessen und markieren mag).

Jurte verbinden

Einen direkteren Übergang kannst du schaffen, wenn du die beiden Jurten an einer Seite ohne weitere Planen zusammen knöpfst. Das ist schon wesentlich sicherer, was Wassersäcke angeht, aber du hast so immer noch einen Punkt, wo viel Dachfläche eine Art Zisterne bildet und das Risiko eines Wassereinbruchs ist durchaus gegeben.

Zwei Jurten verbinden

Elegant wird es bei der Verbindung von zwei Jurten über zwei Felder. Sie rücken dadurch etwas näher zusammen, der Durchgang wird so breit, dass du die Jurte fast schon als ein Raum nutzen kannst. Nur bleibt jetzt etwas Stoff übrig, der irgendwie verstaut sein will. Wenn du die beiden (eigentlich nun überflüssigen) Ecken mit einer langen Stange nach oben ziehst, dann verhindert die dadurch entstehende Haifischflosse auch jeglichen Wassersack oder undichte Knopfleisten.

Hier siehst du im Zeitraffer den Aufbau der letzten Variante. Mit zwei geübten Personen brauchst du dafür etwa eine Stunde.

Comments