Kröte

Kröte am Turm

Die Kröte am Turm wurde fotografiert von Disturbed Reality


Die Kröte ist die einfachste aller Zeltformen mit Scharzzeltmaterial. Du brauchst nur ein Kohtenblatt, eine kurze Stange (ca. 80 cm), ein Seil und fünf Heringe (selbst geschnitzte selbstverständlich).

Die Spitze des Kohtenblattes befestigt du mit zwei Heringen am Boden. Die Mitte der Unterkante spannst du mit Hilfe von Stange, Seil und Hering in die andere Richtung ab. Nun brauchst du nur noch die beiden Ecken des Kohtenblattes links und rechts abspannen und fertig ist dein kleines Notbiwack.

Wenn dein Kohtenblatt einen Erdstreifen hat, dann kannst du diesen als zusätzlichen Schutz vor Regen verwenden. Besser ist es trotzdem, von vorneherein auf die Windrichtung zu achten, wenn du deine Kröte aufstellst.

Du hast unter deinem Kohtenblatt ausreichend Platz für dich und dein Gepäck. Wölflinge, Wichtel und ähnliches finden auch gut zu zweit Platz. 

Kommentare