jurtendach

Sonderserie Jurtendach, 600 cm, Polyester/PVA

Die traditionelle Baumwolle ist bestens geeignet für Zeltdächer unter denen wir Feuer machen. Sie hat jedoch ihre Nachteile an feuchten, schattigen Standorten, wenn eine Jurte bis zu 12 Monate im Jahr stehen bleiben soll.

Leider rottet selbst die imprägnierte Baumwolle durch Algen, Moose und Flechten, die sich dabei auf der Plane bilden. Mehrere unsere Kunden erleben dies alle 3 bis 5 Jahre. Spätestens dann müssen solche Dächer ausgetaucht werden, wenn sie an solch ungünstigen Standorten dauerhaft aufgebaut sind.

100 Euro weniger für ein Jurtendach

Gleich 100 Euro kannst du mit diesem Großjurtendach sparen. Der Stoff hatte einen kleinen Webfehler und dieser wurde fachmännisch durch den Hersteller repariert. Also bleibt ein sehr feines Schnäppchen für günstiges Geld. Das könnte also schon der Grundstock für deine nächste Jurte mit 8 Meter Durchmesser sein.

Wer zuerst kommt zeltet zuerst :-)

Nichts ist so gut, dass es nicht noch besser werden kann

Lederbesatz Jurtendach

 Die Jurtendächer von Tortuga sollen noch besser werden. Zwar sind sie über Jahrzehnte erprobt und für gut befunden, aber dennoch ist Tortuga bestrebt jedes seiner Produkte immer wieder zu überprüfen und, wo es möglich ist, Verbesserungen umzusetzen.

Das obige Bild (als Nähmuster) zeigt eine Lederapplikation im Jurtendach, welche die am stärksten beanspruchte Stelle des Materials noch besser vor zu großen Kräften schützen soll.

Der Kochemer Jent testet

Lederapplikation Jurtendach

Das Material von Tortuga ist mit das beste am Markt. Aber es gibt schliesslich nichts, was man nicht noch besser machen könnte. Seit es die kompletten Dächer für Jurten gibt, kann es bei starken Belastungen (Sturm oder Fehler und rohe Gewalt beim Abspannen) zum Ausreißen der Ösen für die Stangenspitzen kommen.

Testkunde gesucht!

Für die Idee einer Weiterentwicklung der Jurtendächer mit Traufkante suchen wir zusammen mit Tortuga eine Gruppe, die den Prototyp dieses Daches zu vergünstigten Konditionen erwerben und testen möchte. Es geht um die Erprobung für einen Ersatz der Ösen im Dach, um die Dächer noch haltbarer zu machen. Wenn du Interesse hast, mit uns zusammen zu arbeiten, dann melde dich einfach bei ralph@jurtenland.de

Jurtendach Barbarossa

Mit seiner Dachneigung von etwa 40 Grad und einem kleinen Rauchloch mit gerademal 50 cm Durchmesser, kommt das Jurtendach Barbarossa deutlich steiler und höher daher, als ein normales Jurtendach (oder sechs Kohtenblättern). Die Spitze des Daches sitzt fast 250 cm höher als der Rand. So werden z.B. deutlich Wassersäcke vermieden.

Barbarossa

Jurtendach Barbarossa

Foto: Tortuga-GmbH  

Seit 2007 gibt es diese neue Bauform. Das Jurtendach Barbarossa hat eine wesentlich steilere Dachneigung und ein kleineres Rauchloch, als ein herkömmliches Jurtendach. Die geringere Neigung zu Wassersäcken ist nur ein kleiner Vorteil, denn zusammen mit der neuen Trapezplane und einem nachrüstbarer Volant macht dies die alte Jurte damit zu einem vollwertigen Ritterzelt.

Seiten

RSS - jurtendach abonnieren

Kommentare