barbarossa

Das Barbarossa als Zirkuszelt

Barbarossa als Zirkuszelt

Das traditionelle Maifest in der Kindertagesstätte Schneckenhaus steht unter dem Motto "Zirkus". Und dazu braucht es natürlich auch ein Zirkuszelt. So einfach das klingt, so komplex waren jedoch auch die Anforderungen.

Platz ist wenig vorhanden, es sollte die neue Arena aus Sandsteinquadern genutzt werden. Nur ist diese halb in den Hang hinein gebaut. Schnüre sollten möglichst wenig verwendet werden, um eine Stolpergefahr auszuschließen.

Barbarossa in der Wüste

Barbarossa Jurte in der Wüste

Die Wüste gäbe einen klasse Hintergrund für die neue Barbarossa-Jurte. Da aber irgendwie nicht abzusehen ist, wann wir das nächste Mal in die Sahara kommen, haben wir kurzer Hand ein weiteres Diorama zu dem Thema entworfen. Noch ist es ein ganz einfaches Kasten-Diorama ohne Schnickschnack, aber wir sind noch auf der Suche nach passenden Figuren, Palmen oder Tamarisken, um ein etwas realistischeres Ambiente zu erzeugen.

Die Maße der Barbarossa-Jurte

Maße Barbarossa Jurte

Kompatibel und doch ein völlig anderes Zelt. Da die Barbarossa-Jurte sich deutlich von den herkömmlichen Jurten unterscheidet, sich aber trotzdem nahtlos in das vorhandene System von Tortuga einpasst, haben wir euch in der obigen Graphik die Abmessungen der Barbarossa-Jurte als Mittelalterzelt (Ritterzelt) zusammengestellt.

Entscheidend für die Kompatibilität ist das Maß von 608 cm Durchmesser für das Jurtendach. Dieses Maß ist identisch mit den herkömmlichen Jurten und auch die Konpfleisten sind bei beiden Dächern in gleicher Art ausgeführt.

Trapezförmige Seitenplanen

Troll hatte sie schon im Sortiment und nun kommt auch Tortuga damit auf den Markt. Diese Seitenplane hat oben immer noch das kompatible Kantenmass von 165 cm und die klassischen Doppelknöpfung. Die Unterkannte misst jedoch 206 cm und die Seiten haben ca. 224 cm.

Wenn du damit eine normale Jurte aufstellst, hat diese durch die schräg gestellten Seiten am Boden einen deutlich höheren Umfang und Durchmesser. Dieser ist statt ca. 610 cm nun ca. 768 cm. Oder anders gesagt: Die Grundfläche erhöht sich von etwa 29 m² auf über 46 m².

Jurtendach Barbarossa

Mit seiner Dachneigung von etwa 40 Grad und einem kleinen Rauchloch mit gerademal 50 cm Durchmesser, kommt das Jurtendach Barbarossa deutlich steiler und höher daher, als ein normales Jurtendach (oder sechs Kohtenblättern). Die Spitze des Daches sitzt fast 250 cm höher als der Rand. So werden z.B. deutlich Wassersäcke vermieden.

Barbarossa

Jurtendach Barbarossa

Foto: Tortuga-GmbH  

Seit 2007 gibt es diese neue Bauform. Das Jurtendach Barbarossa hat eine wesentlich steilere Dachneigung und ein kleineres Rauchloch, als ein herkömmliches Jurtendach. Die geringere Neigung zu Wassersäcken ist nur ein kleiner Vorteil, denn zusammen mit der neuen Trapezplane und einem nachrüstbarer Volant macht dies die alte Jurte damit zu einem vollwertigen Ritterzelt.

RSS - barbarossa abonnieren

Kommentare