Seitenstangen - Aufstellstäbe

Spitze Aufstellstab

Stangen, Seitenstangen, Teleskopstange, Stäbe, Aufstellstäbe...
viele Begriffe beschreiben das gleiche Bauteil. Es geht darum, die
Jurte an der Seite nach oben zu bekommen. Der Purist macht es sich schön (aber auch schwer) und sucht sich jeden Abend ein paar passende Äste, schnitzt ein Weilchen und muss deswegen nicht schwer tragen.

Alle anderen greifen oft auf fertige Stahl-, Aluminium- oder auch Holzstangen in der richtigen Länge zurück. Die Teleskopstangen haben den Vorteil, dass zum einen Unebenheiten des Bodens recht gut ausgeglichen werden und zum anderen die Jurte in verschiedenen Seitenhöhen aufgestellt werden kann. Ohne dazu jedes Mal andere Stangen zu verwenden.

Der ideale Aufstellstab für die Jurte ist mindestens 28 mm stark (im Durchmesser) und hat eine Länge von 160 cm bis 250 cm. Bei festen Größen sind 165 cm bei Jurtendächern mit Traufkante sinnvoll. Ohne Traufkante sollte die Stange besser nur 160 cm haben. Mit Fensterplanen oder den hohen Super-XL-Zeltbahnen kommst du so auf eine Stangenlänge von 205 cm, bzw. 200 cm (ohne Traufkante).

Tags: 

Kommentare