troll

Setzen der Heringe

Je exakter die Heringe bei einer Kohte an den richtigen Punkten sitzen, umso besser steht diese in aller Regel. Troll und Loupgris haben dazu eine neue Anleitung verfasst, welche mit zwei Seilen als Maßband die vier Ecken hinreichend genau ermitteln.

In den angehängeten PDF findest du eine Anleitung in Schritten. Die vier weiteren Heringe werden dann am Schluss gesetzt, indem die Kohtenbahnen jeweils in der Mitte nach aussen gezogen werden.

Anleitungen von Troll

Manche meinen, die Kohten und Jurten von Troll seien nur mit einem wissenschaftlichen Studium korrekt aufzubauen. Ist das richtig? Nun es stimmt, dass Troll selbst einen sehr hohen Anspruch an Qualität und Genauigkeit hat und auch seine Anleitungen versucht entsprechend exakt zu formulieren.

Es stimmt aber auch, dass seine Kohten und Jurten wie alle anderen aufgebaut werden können. Selbst der Einsteiger hat die gleichen Erfolgserlebnisse.

Wir meinen: Learning by doing! Anleitung lesen und ausprobieren. Den richtigen Weg findet dabei jeder für sich selbst.

Eine Jurte von Troll bei "Türkisch für Anfänger"

Video: Türkisch für Anfänder, Folge 36, ARD

Die Serie "Türkisch für Anfänger" ist schon ein Weilchen vorbei.
Kürzlich haben wir uns die alten Folgen angesehen. Und siehe da: in der
Folge 36 findet eine Schamanenhochzeit statt. Im Wald steht eine rote
Jurte und an einer hochgeschlagenen Plane ist zweifelsfrei zu erkennen,
dass dies eine Jurte von Troll ist.

Im obigen Film aus Youtube kannst du die Jurte ab dem Zeitpunkt 4:15
Minuten sehen. Bei 4:29 Minuten siehst du an den Schlaufen der
Seitenplane, dass es eine Trolljurte ist.

Schnell mal eine Kohte von Troll...

...das ist zugegeben nicht immer ganz einfach. Troll hat klasse Planen nach einem klasse Konzept, nur leider sind diese aus logistischen Gründen nicht immer sofort lieferbar. Die Transporte zwischen Serbien und Deutschland rentieren sich erst ab einem gewissen Auftragsvolumen. Aktuell liefert Troll unsere Bestellungen jeweils vor den Ferien aus.

Tags: 

Seiten

RSS - troll abonnieren

Kommentare