Scouting

Scouting Feed abonnieren
die Infoseite der Pfadfinder- und Jugendbewegung
Aktualisiert: vor 9 Stunden 23 Minuten

Neuauflage: Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel

Fr., 07/10/2020 - 05:54

Endlich wieder erhältlich! In drei Abschnitten werden auf rund 300 Seiten nach einem kurzen Abriss Familiengeschichte sechzehn Jahre (1932-48) Jungen- und Jugendzeit eindringlich und spannend erzählt. Berry war in keinem Orden des Nerother Wandervogels, sondern in einem „bundesunmittelbaren“ Fähnlein und dem Bundesführer Robert Oelbermann direkt unterstellt. Da dieser für diese Kleinstgruppe kaum Zeit hatte, führten sie ein relativ freies Bundesleben. Zwölf Mann, ein wahrhaft wilder Haufen!

Von 1932 an bis zur Auflösung blieben sie zusammen. Langsam schmolz die Gruppe auf 4-6 handfeste Kerle. Einige Zeit später fanden sie Unterschlupf in einer illegalen „autonomen Jungenschafts“-Horte, ein Konglomerat aus verschiedenen Bünden. 1938 wurden sie entdeckt und landeten in Gestapohaft. Ein tragisches deutsches Schicksal: Während Berry bereits im Kriegsgefangenenlager inhaftiert ist, ohne Verbindung zur Außenwelt, wird seine Mutter – im Jargon des NS-Zeit eine Halbjüdin – in Auschwitz ermordet. Authentisch und eindrucksvoll!

Westenburger, Herbert: Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel
ISBN 978-3-88778-327-3
304 Seiten, Format: 18 x 25
Auflage / Hardcover – neu erschienen zur Leipziger Buchmesse 2020
29,80 €
Hier geht es zur Bestellung!

Kategorien: Pfadfinder

Scouting-Jahrbuch 2015

Do., 07/09/2020 - 06:54

Die Jahrbücher dokumentieren alle pfadfinderisch-jugendbewegten Höhepunkte des jeweiligen Jahres anspruchsvoll gestaltet. Ergänzt werden diese Beiträge jeweils um Fahrten- und Lagerartikel, historische Aufsätze und Hintergrundartikel.

Aus dem Inhalt:
Neben dem großen Bericht über das 23. Internationale Weltpfadfindertreffen in Japan werden wieder Großfahrten aus den unterschiedlichsten Bünden dokumentiert – als gute Beispiele für klassische Fahrten und für unbeschreibliche Abenteuer. In mehreren Kapiteln wird die Geschichte erlebbar, so beschreibt z.B. Eckart Holler die Entstehung der Kohte durch Tusk, Helmut Wurm porträtiert Turi. Weitere Themen sind Berichte über die Jugendburgen, aus Wissenschaft und Pädagogik, über erfolgreiche Prävention, zur Willkommenskultur, die Dokumentation verschiedener Singewettstreite, die bündischen Wurzeln der DPSG und vieles mehr. Ein breiter und bunter Reigen – abwechslungsreich – genau wie sich die Vielfalt der Jugend- und Pfadfinderbewegung darstellt.

scouting Jahrbuch 2015
224 Seiten | Hardcover | 22 x 24,5 cm
23,80 € | A: 24,40 €
ISBN 978-3-88778-455-3
Hier geht es zur Bestellung

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Lena (DPSG) trägt Kluft

Do., 07/09/2020 - 06:49

„Was bringt Jugendliche dazu, Uniform zu tragen“ – dieser Frage ging BR 24 nach und traf hierzu auf eine Gruppe der DPSG. Das hätte früher (so vor 20 Jahren) durchaus das Format für einen knackigen Kurzwitz gehabt: „Hab einen DPSGer in Kluft getroffen“. Aber die Zeiten ändern sich eben. Hier der entstandene Artikel.

Kategorien: Pfadfinder

Neuauflage: Die blaue Blume des Wandervogels

Mi., 07/08/2020 - 05:11

Das Buch, 1960 erstmals erschienen, kann heute als klassisches Werk zur Geschichte der Jugendbewegung gelten. Vom Aufbruch der ersten Wandervögel um die Jahrhundertwende, über die frühen Verästelungen und Spaltungen, weiter zur bunten Vielfalt vor und nach dem 1. Weltkrieg und zur Ausbreitung des Pfadfindertums, und schließlich von der bündischen Phase der späten Weimarer Zeit bis zu Verbot und Verfolgung durch den Nationalsozialismus bietet das Buch eine Fülle von Daten und Fakten. Historisch relevant – ein Klassiker der Jugendbewegung.

Helwig, Werner: Die Blaue Blume des Wandervogels
ISBN 978-3-88778-208-9
352 Seiten,
Format: 18 x 25,5, Hardcover
verbesserte Auflage
26,00 €
Hier geht es zur Bestellung!

Kategorien: Pfadfinder

100 Jahre Scouts et Guides de France

Di., 07/07/2020 - 05:59

Ihr hundertjähriges Jubiläum nutzen die Scouts et Guides de France für Feierlichkeiten und Aktionen, die sich über drei Jahre erstrecken. Ob diese Verteilung aufgrund der Coronasituation erfolgte oder von vorneherein geplant war, war auf die Schnelle nicht zu recherchieren. Startschuss war der 27. Juni. Im Aufruf zum Teaser-Video heißt es: „27. Juni 2020: Start des hundertjährigen Bestehens der Pfadfinder und Führer Frankreichs! 3 Jahre lang feiern wir unsere Bewegung, unsere Geschichte und insbesondere unsere Zukunft. Wir sind alle zu diesem Jubiläum eingeladen, und wir möchten alle unsere Nachbarn einladen, uns zu entdecken. Was auch immer Ihr Hemd, was auch immer Ihr Schal, was auch immer Ihr Alter sein mag, nehmen Sie an diesem hundertjährigen Jubiläum teil, damit es in ganz Frankreich glänzt! #CentenaireSGdF # 100ansSGdF Erfahren Sie mehr: http://centenaire.sgdf.fr/.“

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Christliche Pfadfinderschaft Kreuzträger

Mo., 07/06/2020 - 06:55

Die Christliche Pfadfinderschaft Kreuzträger entstand 1983 aus dem Stamm Kreuzträger des BdP und einigen Gruppenleitern aus Kaufbeuren. Die CPK orientiert sich am christlichen Glauben und an der traditionellen Pfadfinderarbeit. Für einen Bund ihrer Größe (um die vier Stämme aus dem Allgäu) hat sie eine erstaunliche Anzahl an Handreichungen und Aktionen zu verzeichnen und verfügt über ein Bundesheim am Madlenerberg. Hier geht es zur Homepage des Bundes.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Pfadfinder-Fachtagung verschoben

Mo., 07/06/2020 - 06:55

Aufgrund der CORONA-bedingt ungewissem Situation zum geplanten Tagungszeitpunkt entschied das Team Fachtagung des Pfadfinder-Hilfsfond auf einer Videositzung, die Veranstaltung um genau ein Jahr auf den 12.-14. November 2021 zu verschieben. Der Ort bleibt die Jugendherberge Mainz. Die Reservierung ist bereits umgebucht. In längerer Diskussion, die auch schon vor der Sitzung per E-Mail geführt wurde, hatte das Team verschiedene Formate diskutiert und die Konsequenzen für die Tagung überlegt.

Letztendlich konnte man sich keine Alternative zu einem persönlichen Treffen mit allen Tagungsteilnehmern vorstellen, welche auch nur annähernd die für einen solchen Kongress notwendige Atmosphäre hergestellt hätte. So entschied man letztendlich für eine Verschiebung mit der Hoffnung, dann ohne Einschränkungen in Mainz tagen zu können. Als Schirmherrin konnte zwischenzeitlich Bundesministerin Franziska Giffey gewonnen werden, die aller Voraussicht auch noch nächstes Jahr begleiten wird.

Nach den Sommerferien, also Anfang September soll dann die offizielle Einladung erscheinen und die Werbung in den Verbänden und sozialen Medien hochgefahren werden.

Kategorien: Pfadfinder

Neuerscheinung: Blätterfall

Fr., 07/03/2020 - 06:44

helm: Der bekannte Musikherausgeber, Liedermacher, Förderer und Kritiker bündisch-musikalischen Schaffens, wurde am 15. April 1930 in Bremen geboren. Helm kam über die Deutsche Jungenschaft zur bündischen Jugend. Ursprünglich studierte er Germanistik und Geschichte, später kamen noch Pädagogik, Chorleitung und Philosophie hinzu. Er arbeite als Verlagsassistent bei Voggenreiter („Turm“), als Gymnasiallehrer und als Lektor in Kalkutta. 1968 übernahm er ein kleines bündisches Schallplattenlabel und gründete mit Freunden aus der Jungenschaft die Schallplattenfirma Thorofon. Wann immer bündischer Gesang oder das Beherrrschen von Instrumenten im Niveau abzugleiten drohte, wurde ein deutliches Wort von Helm hörbar – ab 1985 war er als Jurymitglied regelmäßig bei verschiedensten pfadfinderisch-bündischen Singewettstreiten anzutreffen.

helm als Autor: helm schrieb und vertonte selbst auch zahlreiche Lieder, die in seinem Buch „helms Lieder“ nach vielen Jahren endlich im Spurbuchverlag veröffentlicht wurden und sein kreatives Schaffen dokumentieren. In seinem Werk „tejo – Unser Schiff“ betätigte sich helm als genauer Analytiker und Kommentator bündisches Lebens. Die kleine Zeitschrift von tejo wird Außenstehenden nur durch diese Kommentare wieder verständlich.

Blätterfall – Gedichte und Gedanken: helm schrieb auch Gedichte. Das nun vorliegende Buch „Blätterfall – Gedichte und Gedanken“ fasst diese Seite seines künstlerischen Werkes zusammen und fügt seiner Persönlichkeit einen ganz neuen Aspekt hinzu. „Wie die Strahlen der Sonne dem Leben dienen, so sollen auch Gedichte dem Leben dienen und die Schwere, die auf uns fällt, ertragen lassen …“ Auf 120 Seiten sind die Gedichte in Handschrift zusammengefasst und werden erstmals in dieser Form komplett veröffentlicht.

König, Helmut: Blätterfall ‒ Gedichte und Gedanken.
ISBN 978-3-88778-577-2
120 Seiten, Format: 14,8 x 21 cm
Auflage / Hardcover
Erscheinungstermin: Juni 2020
16,80 €
Hier geht es zur Bestellung!

Kategorien: Pfadfinder

Buchvorstellung: Auf der Suche nach der Blauen Blume

Do., 07/02/2020 - 06:47

Linke Strömungen in der Jugendbewegung. Dieses Heft Nr. 13 der Schriftenreihe des Mindener Kreises hat unter zwei unterschiedlichen Aspekten ein und dasselbe Thema im Auge: Die deutsche Jugendbewegung und ihre gesellschaftspolitischen Verwicklungen.

Unter der Überschrift „,Wir wollen zu Land ausfahren … Hjalmar Kutzleb, ein problematischer Wandervogel: Autor und Lehrer in Minden von 1919 bis 1935“, hat sich im ersten Beitrag Jurgen Reulecke mit dem Dichter des Liedes, Hjalmar Kutzleb, auseinandergesetzt. Der zweite Aufsatz von Eckard Holler behandelt „Linke Strömungen in der freien burgerlichen Jugendbewegung“, ein Korrektiv zur weitverbreiteten Meinung, die Jugendbewegung sei einseitig rechts zu verorten. Hierzu bringt der Autor vor, daß die deutsche Jugendbewegung auch als eine sozialutopische Unterströmung der deutschen Gesellschaft im 20. Jahrhundert gesehen werden und eine solche Sichtweise mithelfen könne, bei der Analyse der
politischen Auswirkungen der Jugendbewegung stärker zu differenzieren.

Autor: Jurgen Reulecke, Eckard Holler
ISBN 978-3-88778-493-5
96 Seiten
Format: 148 x 210 mm
1. Auflage, Softcover mit S/W-Bildern
Hier geht es zur Bestellung

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Immenhausen: Weitere Öffnung

Do., 07/02/2020 - 06:42

Das Pfadfinden-Zentrum Immenhausen teilt mit:

„Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien dürfen wir weitere Lockerungen umsetzen und endlich wieder mehr Gäste beherbergen. Nach der Angleichung unseres Hygienekonzepts können wir aufgrund der Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona­virus des Landes Hessen vom 15. Juni 2020 das Zentrum Pfadfinden für weitere Gäste öffnen. Ab sofort dürfen neben Familien und Einzelreisende auch zwei Hausstände mit bis zu 10 Personen in unseren Räumlichkeiten übernachten und feiern.

Für Gruppen aus unterschiedlichen Hausständen können wir aufgrund der geforderten Abstandsregeln die Hälfte der vorhandenen Betten in den Häusern und Ferienwohnungen anbieten. Für eine Buchung des Sippenhauses bedeutet dies zum Beispiel, dass sechs Personen aus verschiedenen Hausständen dort übernachten können. Auf dem Zeltplatz gelten die Abstands- und Verhaltensregeln für den öffentlichen Raum. Alle Gäste müssen im Vorfeld das Hygienekonzept zur Kenntnis nehmen und die darin beschriebenen Vorkehrungen getroffen haben. Bis zur nächsten Verordnung am 16. August 2020 werden wir keine Verpflegung anbieten, Gäste können aber in den Häusern und der Selbstversorgerküche selbst Speisen zubereiten. Einem Urlaub im schönen Nordhessen mit zahlreichen Naturerlebnissen steht also nichts mehr im Wege. Wir freuen uns über eure Anfragen. Bleibt gesund und passt auf euch auf!“

Kategorien: Pfadfinder

Fotograf dokumentierte Pfadfinderleben

Mi., 07/01/2020 - 06:01

Der Fotograf Stephan Lucka, selbst Pfadfinder, hat beschlossen, „Das Gefühl, das nur Pfadfinderinnen und Pfadfinder kennen“ fotografisch zu dokumentieren. Herausgekommen sind wunderbare Aufnahmen. Damit schaffte er es denn auch in die Online-Ausgabe des Spiegel zum Thema „Psychologie“: Hier gehts zur Fotoserie. Na, wenn das nicht mal eine gelungene Werbung für die Pfadfinderei ist… Zumal die Begleittexte hier fast ebenso wichtig scheinen. Auf der Seite des Fotographen finden sich noch mehr Bilder.

Bildnachweis: Stephan Lucka. Das Bild gehört nicht zur Fotoserie des Spiegel, sondern wurde im Rahmen der Berichterstattung über das Ereignis „Schall und Rauch“ zur Verfügung gestellt.

Kategorien: Pfadfinder

hedos Lieder jetzt vorbestellbar

Di., 06/30/2020 - 05:56

Bei hedo zu Hause wurde viel gesungen. Für ihn als Einzelkind bekam das Singen und später das Klampfenspiel einen hohen Stellenwert. Hedo war genau zehn Jahre alt, als sein erstes Lied entstand. Viele weitere sollten folgen. Mit „hedos Liedern“ können wir einer Fährte folgen, die uns zum Erleben eines jugendbewegten Menschen führt. Die für diese Sammlung ausgewählten Lieder lassen uns daran teilhaben, wie diese Erfahrungen hedos Leben geprägt haben: Natur und Fahrt, Musik und Tanz, Freundschaft und Gesprächskultur wurden Qualitäten, an denen sich hedo in der Gestaltung seines Lebens orientierte.

Wir können Anteil an Erlebnissen und Eindrücken aus acht Lebensjahrzehnten nehmen. Wir sehen und hören von der Freude und der Erfüllung, die Gemeinschaft und Freundschaft und die wache Wahrnehmung der Natur bereiten können. Wir erfahren über die Wehen und Freuden von Jugend und Adoleszenz und die Auseinandersetzung des modernen Menschen mit einer sich rasch verändernden Welt.

Diese Lieder eignen sich dazu, Hymne einer Bewegung zu werden, so klein diese auch sein mag. Momente der Stille, der Reflexion und inneren Einkehr bis zur Einsamkeit finden ebenso ihren Ausdruck. Mit diesem weiten Themenbogen geht diese Liedersammlung über den Rahmen zahlreicher Kohten-, Feuer- und Tippellieder hinaus.

hedos Lieder bereichern das bei Wandervögeln, Jungenschaftlern und Pfadfindern verbreitete Liedgut, denn mit singbaren Melodien und verständlichen Texten ist dieses Liederbuch in allererster Linie eine Einladung, singend Gemeinschaft zu erleben.

Holland, Hedo: hedos Lieder
ISBN  978-3-88778-595-6
232 Seiten
Format: 18 x 25 cm
Sprache: deutsch
1. Auflage 2020, Softcover
22,80 €
Hier geht es zur Vorbestellung!

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands

Mo., 06/29/2020 - 05:54

Die heutige Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) gründete sich 1976 aus Unzufriedenheit mit dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) und berief sich dabei auf die Traditionen der historischen CPD. Sie entstand aus Gruppen des VCP und außenstehenden CP-Gruppen. Im Zentrum der Arbeit stehen der christliche Glaube und die klassische Pfadfinderarbeit. Der Bund umfasst Mädchen und Jungen, trägt eine gemeinsame Kluft, es gibt Gesetz und Versprechen und sie arbeitet mit Pfadfinderproben. Seit 2003 ist die CPD Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej). Neben dem Bundeshof in Birkenfelde verfügen auch zahlreiche Gruppen der CPD über eigene Heime. Die CPD gehört mit mehreren tausend Mitgliedern zu den größeren Pfadfinderorganisationen in Deutschland. Hier geht es zur Homepage des Bundes.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

CD vom Bardentreffen

Mo., 06/29/2020 - 05:54

Liebe Freunde des Bardensingens,
die CD des 16. Bardentreffens hat das Licht der Welt erblickt!
Wie auch in den Vorjahren ist die Qualität der Liedbeiträge bemerkenswert gut. 20 Lieder wurden ausgewählt und mit Ömmels fachmännischer Hilfe auf die CD gebracht.

Zum Preis von 13 € plus 2€ Verpackung und Versand ist sie bei mir erhältlich. Ich hoffe auf regen Zuspruch und erlaube mir die Bemerkung, dass ich mich keineswegs damit bereichere, sondern dies als Zuschuss-Unternehmen betrachte, das mir aber keinerlei Bauchschmerzen bereitet.

Der Termin des nächsten Bardentreffens ist schon festgezurrt: Das Wochenende 19.-21. Februar 2021 (bitte vormerken). Eine offizielle Einladung erfolgt zum Jahresende.

Noch eine Meldung: Unser Sangesfreund Udo hat eine CD mit bündischen Liedern besungen und bietet diese zum Erwerb an. Unter der Email udo-saberschinsky@t-online.de könnt mit ihm Kontakt aufnehmen. Seine sonore Bassstimme ist sehr beeindruckend.

Ich hoffe, Ihr seid gut über die Corona-Krise hinweg gekommen, so dass wir im Februar 2021 ein „Überlebensfest“ feiern können.

Herzlich Horridoh! Euer Manni
T.0241/66789
Email: manfred@manfrednimax.de

Kategorien: Pfadfinder

Scouting-Jahrbuch jetzt vorbestellen!

Do., 06/25/2020 - 07:59

Mit dem Scouting-Jahrbuch der Pfadfinder- und Jugendbewegung, das nun bereits in der 7. Ausgabe vorliegt, versuchen wir, die interessantesten und außergewöhnlich­sten Ereignisse des Jahres 2019 – so gut es eben geht – festzuhalten. Dabei kann das Buch nur einen kleinen Ausschnitt aus dem abgelaufenen Jahr präsentieren, ist aber der gesamten Jugend- und Pfadfinderbewegung gewidmet.  Das Jahrbuch erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, eher ist es ein Appell an das Verständnis für die Vielfalt der Jugendbewegung. Denn im Kern geht es nicht nur um Einheit in Vielfalt, sondern um Engagement für die gemeinsame Sache.

Ein wichtiger Bestandteil der Jahrbücher sind immer die vielen außergewöhnlichen Fahrtenberichte, die uns von den unterschiedlichsten Gruppen erreichen. Ob Großfahrt in Irland, ob Fahrten nach Sibirien, Italien, Israel, oder USA. Egal ob jünger oder älter, es geht um den Stil und den Inhalt, um authentische Erlebnisse. Es gibt unterschiedlichste Fahrtenstile, unterschiedlichste Kluften und Fahrtentrachten, bunt gemischt, und doch eint alle eine Idee: Die Jugend- und Pfadfinderbewegung ist etwas spontan Gewachsenes, keine von oben verordnete Organisation, sie ist aus den natürlichen Bedürfnissen junger Menschen entsprungen. Deshalb ist die Vielfalt so bunt und doch steht darüber eine verbindende Idee, die uns vereint. Jeder einzelne dieser Artikel verspricht ein spannendes und mitreißendes Lesevergnügen. Dass echte Jugendabenteuer in unserer technisierten und digitalisierten Welt noch möglich sind – davon will dieses Jahrbuch auch erzählen.

Bünde und Verbände und das große Ganze: Vielfalt auch bei der Berichterstattung aus den Bünden und Verbänden. Mit Bericht vom World-Jamboree.

Scouting Jahrbuch 2019
ISBN 978-3-88778-599-4
224 Seiten, Format: 22 x 24,5 cm
Erscheinungstermin 25. Juni 2020
Auflage, Hardcover
24,80 €
Hier geht es zur Vorbestellung!

 

 

Hier als pdf die Gesamtdarstellung der Neuerscheinungen und Neuauflagen im Bereich Pfadfinder- und Jugendbewegung!

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Buchvorstellung: Entwicklungen – Fernweh und Großfahrten Bündischer Jugend in der Nachkriegszeit

Mi., 06/24/2020 - 06:43

Dieser autobiographische Beitrag skizziert das Großfahrten-Milieu der Nachkriegs-Jungenschaft aus der Sicht eines Beteiligten, der von 1948-52 die Horte Bad Godesberg führte und mit dieser bis Afrika vorstieß. Der geistige Hintergrund, der diese Aktivitäten und dann auch weiteren Lebenswege bestimmte, wird aus Innensicht beleuchtet und durch 52 Fotoseiten bereichert.

Karl von der Driesch
Entwicklungen – Fernweh und Großfahrten Bündischer Jugend in der Nachkriegszeit
132 Seiten | Hardcover | 15 x 21,5 cm
14,80 € | A: 15,20 €
ISBN 978-3-88778-200-9
Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Neue Pflastersteine-Ausgabe

Mi., 06/24/2020 - 06:38

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift „Pflastersteine“ des Pfadfinderförderkreises Nordbayern für den BdP befasst sich mit den Themen:

  • Pfadfinden in Zeiten von Corona
  • Stammesberichte
  • Häuser und Heime
  • Ausstellungseröffnung „Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken“, 6.9.20, Leipzig
  • #blacklivesmatter
  • Wirtschafts-Nobelpreis
  • Das Geheimnis des alten Turms

Sie ist hier online zu finden: www.pfadfinden-foerdern.de

Kategorien: Pfadfinder

Lebenswege – eine Dokumentation

Di., 06/23/2020 - 07:55

„Hatte meine Zeit in einer jungenschaftlichen Horte eigentlich einen Einfluss auf mein Leben und auf das, was ich dachte, machte, wollte?“ Diese Frage stellt man sich, wenn man bei zunehmendem Alter den Blick zurück richtet, sich mit dem eigenen, gelebten Leben beschäftigt, zu bilanzieren versucht, was war gut, was nicht, was würde ich wieder so machen, wodurch wurde mein Leben bestimmt? So kam es dazu, dass das Thema „Lebenswege – geprägt durch die Jungenschaft?“ für die Jahrestagung 2019 des Mindener Kreises gewählt wurde. Sechs Mitglieder des Mindener Kreises hatten angeboten, aus ihrem Leben zu berichten, und im Nachhinein kann man sagen, dass eine interessante Vielfalt dabei herauskam. Das Ergebnis wird hier in Schriftform vorgelegt.

Es sind Angehörige einer bestimmten Alterskohorte, die hier aus ihrem Leben berichten. Sie wurden zwischen 1935 und 1945 geboren, der Schwerpunkt liegt bei den 1940er Jahrgängen. Sie alle wurden in besonderem Maße durch die Ereignisse in der Mitte des 20. Jahrhunderts geprägt: als Kleinkinder durch den Krieg, als Heranwachsende in der Not der Nachkriegszeit und in ihrer Zeit als Jugendliche und junge Erwachsene durch den staatlichen Neubeginn und das, was Historiker später das „Wirtschaftswunder“ genannt haben. Sie waren in den 1960er Jahren im Zenit ihrer bündischen Aktivitäten, aber bereits auch integriert in die Diskussionen über Zukunftsfragen wie „Was soll aus Deutschland werden und wie soll es in Zukunft aussehen?“. Das schlug sich nieder in den Berufen, die sie wählten. Allen war es wesentlich, darauf hinzuweisen, dass die Zeit in der Jungenschaft eine wichtige Phase in ihrem Leben gewesen ist.

Schriftenreihe des Mindener Kreises, Band 21:
Lebenswege ‒ eine Dokumentation
ISBN 978-3-88778-587-1
104 Seiten, Format: 14,8 x 21 cm
Auflage / Softcover
11,90 €
Hier geht es zur Bestellung!

 

Hier als pdf die Gesamtdarstellung der Neuerscheinungen und Neuauflagen im Bereich Pfadfinder- und Jugendbewegung!

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Pfadfinderbund Horizonte

Mo., 06/22/2020 - 07:52

Der Pfadfinderbund Horizonte (Pb Horizonte) ist ein unabhängiger Bund aus Baden-Württemberg mit Stämmen in Calw, Karlsruhe, Steinenbronn/Waldenbruch und Ravensburg. Er ist Mitglied im deutschen Pfadfinderverband (DPV). Er gründete sich 1968 auf einer Finnlandfahrt als Pfadfinderbund Südlegion. Der ursprünglich stark scoutistische Bund wandelte sich im Laufe der Jahre so stark, dass 1999 eine Distanzierung zum alten Bund in Form einer Umbenennung erforderlich schien. Der Pb Horizonte orientiert sich an den Richtlinien der Weltpfadfinderverbände. Zudem bekennt er sich auch zu den Grundlagen der klassischen Pfadfinderei in Form von Gesetz und Versprechen, die Kluft, dem System der kleinen Gruppe, dem Prinzip „Learning by doing“, der Internationalität und verfügt über eine Probenordnung. Nach Eigenaussage verfügt der Bund derzeit über 600 Mitglieder und dürfte somit in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen sein. Hier geht es zur Homepage des Bundes.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Pfadfinder Nieder-Roden

Mo., 06/22/2020 - 07:52

Die Pfadfinder Nieder-Roden wurden 1952 gegründet und bestanden bis 1992 als Stamm innerhalb der DPSG. Anschließend entschied man sich für die Selbständigkeit. Im Stamm sind neben Wölflingen, Jungpfadfindern&Pfadfindern als Altersstufen die „Old Scouts“ und „Biber“ vertreten. Bereits seit 1979 stehen die Pfadfinder Nieder-Roden im Dienst des Nikolaus und ihm bei seinen regionalen Einsätzen zu Seite. Zudem verfügt der Stamm über ein attraktives Pfadfinderheim mit umgebender Zeltplatzwiese in Rodgau. Hier geht es zur Homepage der Gruppe.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Seiten

Kommentare