Mit der Jurte zur Tour de France

Jurte bei der Tour de France

Foto: Marc Guthörl

Freunde von uns waren nun bereits das zweite Mal mit der Jurte bei der Tour de France. Kurz unterhalb von Alpe d'Huez gibt es einen einzelnen ebenen Fleck, fast (aber nur fast) so groß, wie die Grundfläche einer Großjurte. Und das mit bester Aussicht auf mehrere der Serpentinen auch dem Weg zum Etappenziel.

Jurte mit Aussicht ins Tal

Bereits mehrere Tag vor der Tour steht die Jurte am Berg. Die Insassen genießen die Aussicht, trainieren selbst mit dem Rad am Berg oder machen einfach ein wenig Urlaub, bis der große Andrang kommt.

Jurte im Berg

Da die ebene Fläche gerade nicht für die Großjurte ausreicht, wird das Schwarzzelt kurzer Hand an den Berg angepasst. Hinten stehen nur die Spitzen der Teleskopstangen, die Seitenplanen sind entsprechend hochgerafft. Auffällig ist auch die Satelittenschüssel, nicht zu sehen der Beamer im Zelt. Aber wer will schon auf das Tour-Erlebnis verzichten, wenn er so nahe am Geschehen zeltet?

Jurte am Tourtag

Kommentare