Wo gibt es Zuschüsse für Zeltmaterial?

Kohten und Jurten kosten Geld. Wie alle Gruppenzelte sind die auf den ersten Blick auch nicht billig. Zumindest so manche Gruppenkasse tut sich schwer, wenn es um Anschaffungen fürs Zeltlager geht. Was also tun, wenn ihr beschlossen habt, jetzt nur noch mit Kohten auf Fahrt zu gehen, aber noch ein wenig Kleingeld im Geldbeutel fehlt?

Es lohnt sich, nach Zuschüssen zu suchen. Meist gibt es in deiner Umgebung gute Geldquellen, die deine Jugendarbeit gerne unterstützen. Nicht zuletzt sind das natürlich die Firmen und Geschäfte deiner Heimat, die du um Spende oder Sponsoring ansprechen kannst, viel einfach ist es joch meist, die bestehenden öffentlichen Zuschüsse ausfindig zu machen und entsprechend zu beantragen. Frage bei deiner Gemeinde, deiner Stadt, deinem Landkreis nach entsprechenden Mitteln und was du tun musst, um sie beanspruchen zu können.

In Baden-Württemberg z.b. ist der Landejugendplan eine gute Quelle für bares Geld beim Zeltkauf. Du kannst bis zu 50% der Kosten für Gruppenzelt entsprechend beantragen, wobei jedoch nur ein wesentlich kleinerer Teil auch wirklich ausgeschüttet wird. 2006 waren dies z.b. 15% der Gesamtsumme.
Der Betrag hängt vom jährlichen Budget und der Summer aller Anträge ab, was wirklich bezuschusst werden kann. Aber auch 15% von 1000 Euro bei einer günstigen Jurte sind schon wieder 150 Euro gespart.
Wir wollen versuchen, euch die notwendigen Schritte und Formulare hier vorzustellen, damit ihr ebenfalls in Genuss dieser Zuschüsse kommen könnt.

Kommentare