Operation Ersatz-Kohte

Das Cheops mit Kamin

Ursprünglich war es ein Cheops von Tortuga. Das ist ein pyramidenförmiges Baumwollzelt mit einer Mittelstange und ohne Boden. Mit 320 cm mal 270 cm Grundfläche ist es für vier Personen angegeben. Supereinfach und supergünstig. Und doch war es nicht das, was Bernd van Ooy sich wünschte. Für seine Kanutouren brauchte er ein kleines beheizbares Zelt, mit Ofen und Rauchabzug.

Cheops in Reinform

Liest man sich durch die Seiten von Bernd in dem Explorermagazin, dann erhält man einen guten Einblick in das Leben eines begeisterten Bastlers und erfährt Schritt für Schritt, wie das einfache Cheops zur vollwertigen Kota mit Zeltofen wird. Anhand der Beschreibungen könnte dies auch jeder nachvollziehen, der ein wenig mit Werkzeug umgehen kann.

Der neue Rauchabzug in der Cheops

Der Umbau ergibt sicherlich das günstigste beheizbare Zelt am Markt. Wen es genauer interessiert, liest gleich im Explorermagazin nach, der Artikel ist flüssig geschrieben und macht Spaß auf Zelten, Kanutouren und vor allem auf das Experimentieren mit Zelt und Feuer...

Der Artikel, "Wie kommt Feuer ins Zelt - oder die Ersatzkohte" von Bernd van Ooy ist erschienen im Explorer-Magazin

Fotos: Bernd van Ooy  

Kommentare