Villa Pacatum - Anbauten an die Doppelstockjurte

Villa Pacatum

 Nachdem der Testbau mit der kleinen Kapelle des VCP Bilche gut geklappt hat,soll auf dem Bundeslager des VCP "Leinen los, auf zu neuen Abenteuern" die Villa Pacatum entstehen.

Hierbei handelt es sich um eine doppelstöckige Superjurte mit angebautem Kohtenturm und zwei kleinen Seitenschiffen.

Villa Pacatum von oben

 Der Turm wird über zwei Felder mit der Jurte verbunden. Dadurch ergibt sich in der hohen Jurte ein gutes Raumgefühl.

Villa Pacatum von vorne

 Die Seitenschiffe bleiben einstöckig. Diese über zwei Felder sauber abzuspannen wird nicht ganz trivial sein. Zumal wichtig ist, dass keine ebenen Flächen entstehen, in denen sich Regenwasser sammeln kann. Hier gilt es zu beachten, dass die Dachfläche der Seitenschiffe eine entprechende Dachneigung bekommt.

Da hier das "Erdgeschoss" die Höhe einer Superzeltbahn hat, wäre die auch gut mit den Seitenteilen des Jurtenerkers zu lösen.

Villa Pacatum von der Seite

Für das komplette Projekt benötigt es in dieser Zusammenstellung folgende Planen

  • 1 x Großjurtendach 
  • 4 x Kohtenblatt
  • 10 x Doppelzeltbahn
  • 12 x Super-Doppelzeltbahn
  • 4 Seitenplanen Jurtenerker
  • 1 x Jurtenabdeckplane
  • 1 x Kohtenabdeckplane

Kommentare