Ein fünftes Kohtenblatt als Eingang

Ein Vorbau für die Jurte mit einem zusätzlichen Kohtenblatt

Foto: Moritz Keppel, Woodbadge Training der CP

Zwar gibt es spezielle Eingangsplanen für die Kohte, doch wer ein fünftes Kohtenblatt sein zu Verfügung hat, der kann auch seine ganz normale Kohte im Handumdrehen mit einem überdachten Eingang versehen.

Gerade wenn es regnet und die Kohte voll belegt ist, so dass auch der Platz am Eingang gut genutzt  werden soll, dann bietet sich eine solche Lösung an, damit es nicht in den Eingang regnet.

Diese Variante schafft also ein wenig Komfort, oder lässt die experimentierfreudigen Menschen unter euch ein wenig basteln.

Kommentare