stromeyer

Stromeyer hält die Fahne hoch

Stromeyer

Erstmalig hat Technolen einen Stand auf der Outdoor 2009 im Friedrichshafen. Präsentiert wurden vor allem die klassichen Weißzelte, davon am schönsten und auffälligsten das mit Flaggen geschmückte Tipi.

Schade ist nur, das weder Kohte noch Jurte zu sehen waren, obwohl hier sowohl der Vertriebsleiter, also auch der Geschäftsführer von Technolen eine besondere Leidenschaft sehen.

Stromeyer auf der Outdoor 2009 in Friedrichshafen

Vom 16. - 19. Juli 2009 findet in Friedrichshafen die Outdoor 2009 statt. Mit 800 Ausstellern aus 39 Nationen ist dies eine der führenden Messen zum Thema Outdoor. Erstmalig mit dabei ist der Hersteller Technolen aus Tschechien. Dieser fertigt seit einigen Jahren wieder Kohten und Jurten der Marke Stromeyer.

Da für die Outdoor nur Fachbesucher zugelassen sind, werden wir hinfahren und für euch berichten.

Stromeyer Outdoor Wettbewerb 2008

Einen sehr hochdotierten Wettbewerb hat die Firma Technolen in der aktuellen Scouting ausgeschrieben, um ihre Marke Stromeyer zu bewerben. Preise für über 10.000 Euro winken Mitgliedern von Jugend- und Pfadfindergruppen, die sich bis zum 15. November 2008 mit Text und / oder Bildern an dem thematischen Wettbewerb beteiligen. Infos gibt es unter www.stromeyer-zelte.de oder in der aktuellen Scouting.

Jurten und Kohten zu Dumpingpreisen

Wackelt es bei Stromeyer? 

Was die Firma Protect in Essen plagt verstehen wir nicht. Noch zu Jahresbeginn wird die Werbetrommel gerührt, dass unter dem alten Markennamen wieder Kohten und Jurten produziert werden. Händler werden geworben, um das neue, alte Schwarzzelt-Segment unter neuer Flagge aufzubauen, da flattert ein halbes Jahr später allen Endkunden die Info ins Haus, dass Protect nun seine Händler völlig umgeht und Kohten, Jurten und Weißzelte nun direkt vermarktet. Und dies dann auch direkt zu Preisen, die nahe den bisherigen Einkaufspreisen der Händler liegen.

Stromeyer

Seit 1952 fertigt die Firma Stromeyer Kohten und Jurten. Damit sollte dies die erste Serienproduktion in Deutschland gewesen sein. Und fast ein halbes Jahrhundert bestimmt Strohmeyer somit den Markt für Schwarzzelte in Deutschland.
Mit der Übernahme durch die Protect GmbH in Essen, wird zwar der Markennahme "Stromeyer" für die weißen Zelte weitergeführt, die Produktion der Kohten und Jurten allerdings eingestellt. Findige Mitarbeiter aus der Produktlinie der schwarzen Zelte machen sich selbständig und gründen 2001 die Firma Tortuga.

RSS - stromeyer abonnieren

Kommentare