ohne holz

Kohte ohne Holz.

Schwierig, schwierig.

Eine Sippe ist auf Fahrt. Abends wird ein schöner Lagerplatz, vielleicht an einem See gelegen, gefunden. Schnell die vier Kohtenbahnen raus, Seile, Schlaufen und Beile ebenso. Ein Teil der Sippe knüft Kobas, ein Teil bereitet eine Feuerstelle vor, ein Teil geht Gestänge schlagen, für Stangen, Kreuz und Heringe.

Ne, halt moment. Wir sind hier gerad in einer baumlosen Gegend auf Fahrt, Island, Großbritannien oder Irland. Spulen wir kurz zurück.

Eine Sippe ist auf Fahrt. Abends wird ein schöner Lagerplatz, vielleicht an einem See gelegen, gefunden. Schnell die vier Kohtenbahnen raus, Seile, Schlaufen und Beile ebenso.

RSS - ohne holz abonnieren

Kommentare