Kreuz

Jurtenkreuz

Jurtenkreuz

Das Dach der Jurte hängt üblicherweise an eine Kette oder an einem Kreuz. Und obwohl es schwer und unhandlich ist, ist das Jurtenkreuz die eleganteste Variante, das Dach der Jurte nach oben zu bringen. Drei Holzstangen mit sechs Metallbeschlägen straffen das Dach an der entscheidenden Stelle und machen das ordentliche Abspannen einfacher als bei einem Dach mit Kette (bzw. Spinne).

Wie auf dem oberen Bild zu sehen ist, werden die drei Holzbalken mit etwas Schnur zusammen gebunden (man kann das sowohl ordentlicher, als auch mit weniger Schnur machen) und dann über die Seilrolle am Mast (hier ein Einbein) nach oben gezogen.

Jurtenkreuz aus Metall

Jurtenkreuz aus Metall

Das Jurtenkreuz aus Metall hat gegenüber dem Holzkreuz den Vorteil, dass es schneller aufgebaut ist. Es wird mit einem Einbein aufgestellt. Das Einbein wird einfach durch die Öffnung in der Mitte gesteckt. Dann kann es ohne Probleme leicht an ein Seil gebunden nach oben gezogen werden.

Jurtenkreuz Metall Zeichnung

RSS - Kreuz abonnieren

Kommentare