Die ovale Kohte

Ovalkohte

Die Ovaljurte oder Theaterjurte ist recht breit bekannt. Aber wer denkt schon daran, dass er auch seine Kohte mit nur zwei Zwischendachplanen deutlich vergrößern kann? Wie hier im Bild weiß dargestellt können die Theaterplanen, wie die Zwischendächer im Original genannt werden, auch bei einer Kohte eingesetzt werden.

Die zwei Kohtenkreuze sollten durch ein Stück Holz fest mitenander verbunden werden. Dadurch wird das Gebilde wesentlich stabiler. Auch empfiehlt es sich, die Kohtenstangen mit einer Schnur zu verbinden und nach aussen abzuspannen. So kannst du die Konstruktion ordentlich gerade abspannen.

Es entsteht ein großes Rauchloch, welches du am besten zusätzlich zu den beiden Kohtenabdeckplanen mit einer Viereckzeltbahn verschließt. Du kannst jedoch auch die spezielle Ovaljurtenabdeckplane verwenden. Diese passt auch hier.

Die Ovalkohte hat eine Grundfläche von etwa 4,10 Meter x 5,70 Meter und bietet damit mindestens vier oder gar sechs weiteren Personen Platz.

Kommentare