Sammlung von Newsfeeds

Buchvorstellung: Die Insel im großen Teich

Scouting - Di., 10/27/2020 - 06:00

Jean-Louis, genannt „Das Eichhörnchen“ bleibt noch Zeit, sich nach dem Lager die verbliebenen Ferientage zu vertreiben. Er verlebt diese auf seinem Speicher und seiner Insel. Plötzlich entsteht hier seine Welt voller Abenteuer und neuartiger Entdeckungen. In der zweiten enthaltenen Geschichte entdecken Pfadfinder sonderbare Spuren, hören des Nachts seltsame Geräusche. Natürlich gehen sie den Dingen auf den Grund. Guy de Larigaudie hat mit den beiden liebevollen Geschichten genau die Phantasiewelt der jungen Leser getroffen. Die Zeichnungen Pierre Jouberts vervollständigen das Abenteuer.

Guy de Larigaudie
Die Insel im großen Teich (Band 10 der Spurbücher)
166 Seiten | Hardcover| 13,5 x 20,5 cm
16,80 € | A: 17,20 €
ISBN 978-3-88778-009-8
Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Deutscher Pfadfinderbund Hohenstaufen gegr. 1911

Scouting - Mo., 10/26/2020 - 06:46

Der Deutsche Pfadfinderbund Hohenstaufen gegründet 1911 entstand 1973 durch den Zusammenschluss des DPB Hohenstaufen mit dem Horst Stuttgart des DPB gegründet 1911. Die ersten Gruppen des DPB Hohenstaufen waren von Karl Albrecht um 1950 wiederbegründet worden. Heute besteht der Bund mit regionalem Schwerpunkt rund um Stuttgart aus vier Stämmen. Die Homepage des Bundes findet ihr hier.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers

Scouting - Mo., 10/26/2020 - 06:46

Die Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers (CPRR) ist eine internationale und interkonfessionelle christliche Pfadfinderschaft. Sie ist Mitglied im Bundesjugendwerk des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden und als „Royal Rangers International“ in 73 Staaten vertreten. Die CPRR wurden 1962 in den USA durch John Henry Barnes in einer Gemeinde der Assemblies of God gegründet. 1980 „schwappte“ die Idee über den großen Teich, eine erste Pilot-Stammesgründung erfolgte in Bremen. Heute umfasst die CPRR in Deutschland deutlich über 300 Stämme und nach Eigenaussage um die 20.000 Mitglieder. Sie ist damit mit großem Abstand der größte unter den unabhängigen und selbständigen Pfadfinderorganisationen in Deutschland. Hier geht es zur Homepage der Organisation.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

HaSiWe: Nicht im Audimax!

Scouting - Mo., 10/26/2020 - 06:46

Wie das Organisationsteam des Hamburger Singewettstreites schon Ende August mitteilte, ist bislang keine Einladung zum nächsten HaSiWe 2021 erfolgt, da von Seiten des Betreibers das Audimax als Veranstaltungsort abgesagt wurde. Vermutlich aufgrund von Corona lässt die Universität Hamburg bis Ende März 2021 keine externen Veranstaltungen in ihren Räumen zu. Da sich an dieser Information bis jetzt nichts geändert hat, sind die Veranstalter des HaSiwe offenbar immer noch auf der Suche nach einer Alternative. Nun, wir hätten einen bereits diskutierten Vorschlag…

 

Kategorien: Pfadfinder

Fahnendiebstahl beim Überbündischen Treffen

Scouting - Sa., 10/24/2020 - 07:05

Heute vor 3 Jahren:
Inzwischen ist es zumindest aus zweiter Hand und dem Umfeld des Orga-Teams bestätigt worden: Beim Überbündischen Treffen (ÜT 2017) wurde die Bundesfahne eines Wandervogelbundes gestohlen. Bislang soll diese Fahne auch nicht mehr aufgetaucht sein. Es klang zudem danach, als seien weder Bekennerschreiben noch Lösebierforderung beim betroffenen Bund eingegangen. Nun besteht die theoretische Möglichkeit, dass die Fahne von externen Personen entwendet wurde und es sich nicht um einen Bruch des Lagerfriedens handelte. Allerdings könnte es sich auch um eine zielgerichtete Aktion zum Schaden des betroffenen Bundes handeln, was von so manchem Beteiligten als wahrscheinlicher angesehen wird. Die Meinungen hierzu gehen auseinander und reichen von „so etwas macht man nicht“ bis hin zu „das war ich zwar nicht, aber“. Hinsichtlich des rechtlichen Aspektes sei auf folgenden Artikel verwiesen: Fahnendiebstahl.

Bild: Eine historische Aufnahme vom Überbündischen Treffen auf dem Allensbacher Hof 1977 (Eröffnung), zur Verfügung gestellt von Klaus.

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Buchvorstellung: So begann es

Scouting - Do., 10/22/2020 - 07:43

Der Autor untersucht die Anfänge des Pfadfindertums in Deutschland und kann insbesondere die Abweichungen des deutschen Pfadfindertums der Anfangsjahre vom englischen Modell nachweisen.

Bislang gab es außer dem knappen Abriss in Karl Seidelmanns Monographie „Die Pfadfinder in der deutschen Jugendgeschichte“ so gut wie keine greifbare Darstellung der Frühphase der deutschen Pfadfinderbewegung vor 1918. Christoph Schubert-Wellers Arbeit will hier eine Lücke schließen. Der Autor behandelt die Anfänge der deutschen Pfadfinderbewegung im Wilhelminischen Kaiserreich mit besonderer Betonung der – damals meist bedeutsamen – interkonfessionellen Pfadfinderei im „Deutschen Pfadfinderbuch“. Auf Basis der Auswertung zahlreicher Quellen wird herausgearbeitet, dass der damalige deutsche Entwurf der Pfadfinderei vor dem Ersten Weltkrieg gegenüber den englischen Anfängen in sachlicher und pädagogischer Hinsicht eine erhebliche Verarmung des Scouting dargestellte.

Der Autor stammt aus dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), war dort als Pressereferent tätig und einige Jahre für die Herausgabe der Verbandszeitschrift verantwortlich.

Christoph Schubert-Weller
So begann es – Scouting als vormilitärische Erziehung
192 Seiten | Softcover | 14,5 x 21 cm
14,80 € | A: 15,20 €
ISBN 978-3-88778-161-3
Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Nürnberg: Dringend Lagerraum gesucht

Scouting - Do., 10/22/2020 - 07:38

Der Stamm Sigena vom BdP in Nürnberg ist bereits seit längerem verzweifelt auf der Suche nach einem Lagerraum. Hier der Aufruf:
***DRINGEND LAGERRAUM GESUCHT***
Seit mehr als einem Jahr sind wir auf der Suche nach einem neuen Stammesheim – einem Ort, an dem wir unser Material lagern und unsere Jugendarbeit mit wöchentlichen Gruppenstunden durchführen können. Dafür benötigen wir mindestens einen Aufenthaltsraum mit ca. 30 m² und einen Lagerraum mit mindestens 25 m². Ideal wäre ein Zugang zu Grünfläche, damit unsere Pfadfinderarbeit weiterhin so naturnah sein kann.
Akut suchen wir einen Lagerraum, in dem wir unser Material mindestens über den Winter trocken und sicher lagern können. Dieser sollte mindestens 20m² haben und im Idealfall gut zugänglich und belüftet sein.
***Tipps, Ideen und Schwarmwissen in Nürnberg sind sehr willkommen***
Vielen Dank für eure Hilfe!
info@stammsigena.de

Kategorien: Pfadfinder

Muslimischer Pfadfinderbund Vollmitglied

Scouting - Mi., 10/21/2020 - 07:37

Historisch: Es ist vollbracht. Nach zwei-jähriger Anschlussmitgliedschaft wurde der Bund Muslimischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen (BMPPD) in der rdp Ringeausschuss-Sitzung vom 16. Oktober 2020 einstimmig als Vollmitglied aufgenommen. Damit ist der BMPPD jetzt über den rdp auch offizieller Teil des Deutschen Bundesjugendrings um dort die Stimme von muslimischen Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu vertreten.

Der im Jahr 2010 gegründete Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) findet seine ethische Grund­lage in den Lehren des ehrwürdigen Koran und in der Sunna (Tradition) des Propheten Mohammad.In der Nachfolge des Koran bekennt sich der BMPPD zur dialogischen Begegnung mit Menschen anderen Glaubens, Rasse, Hautfarbe, Sprachgemein­schaft und Nationalität, die es als gleichberechtig­te Partner anerkennt. Der BMPPD bekennt sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und zu den Ordnungsvorstellungen, wie sie in den Länderverfassungen niedergeschrieben sind. Quelle: Veröffentlichung/en des BMPPD

 

Kategorien: Pfadfinder

World Scout Jamboree 2023 in Korea

Neues von der DPSG - Mo., 10/19/2020 - 15:55

Das heißt, die Vorbereitungen für das Abenteuer "Draw your Dream" kommen in die Gänge.

Mit Gernot "steini" Knittel, Lu Riesner & Tim Wegner, der für die DPSG dabei sein wird, gibt es eine Kontingentsleitung mit Jamboree-Erfahrung durch unterschiedliche Aufgaben und Positionen auf den letzten Jamborees. Sie sind also bestens für das Jamboree-Abenteuer in Korea im Sommer 2023 gerüstet.

„Wir freuen uns auf das gemeinsame Abenteuer mit Pfadfinder*innen aus ganz Deutschland und allen Ringeverbänden!“, kommentieren die drei ihre Ernennung.

Erste Informationen zur Teilnahme folgen in den kommenden Monaten auf der Internetseite des Kontingents und auf Instagram, Twitter und Facebook.

Die Kontingentsleitung des RdP für das World Scout Jamboree 2023 in Korea
Kategorien: Pfadfinder

Rangerakademie der KPE

Scouting - Sa., 10/17/2020 - 07:30

Die Freude am Herrn ist unsere Stärke – 50 junge Frauen bei der Rangerakademie 2020
Es war eine kunterbunte Mischung, die sich in Niederösterreich zusammenfand. Zuerst nahmen wir die Ruine Spitz hoch über den Weinbergen an der Donau in Beschlag und verbrachten dort einen wunderschönen Pfadfinderabend und dann eine stürmische Nacht unterm Sternenhimmel.

Am Samstag verdoppelte sich dann unsere Schar in Kleinwolfstein: Beeindruckend, welch weite Wege Raiderinnen und Ranger auf sich genommen hatten, um zur Rangerakademie 2020 zu kommen. Beeindruckend war aber auch die Stimmung.

Welch Geschenk ist es doch, all das, was man zuhause lange in den Gruppen mit Wölflingen und Pfadfinderinnen einzuüben versucht, mit gleichgesinnten jungen Frauen gemeinsam (er)leben zu können: egal ob mit Gitarre in der Hand, ob beim interessierten Pausen-Diskurs über die gehörten Themen oder mit mehrstimmigen Liedern nachts vor dem Allerheiligsten… Von ausgelassen und fröhlich bis hin zu tiefernst und hingabebereit – wir spielten auf allen Tönen, so dass das Wochenende eine wunderschöne Harmonie für viele Einzelne wurde.

Die Frau – aus christlicher Sicht

Die Referenten führten uns 50 Zuhörerinnen auf ganz unterschiedliche Art in das Thema ein: Uschi Waismayer stellte uns beispielsweise vor Augen, wie eine Frau voller Energie zugleich ganz sensibel und behutsam ihre Weiblichkeit zur Entfaltung bringen kann.

Auf seine unnachahmliche Art und Weise zeichnete DDDr. Egger zum Einstieg in seine Vorträge das Bild der Frau aus christlicher Sicht: Mann und Frau sind gleichwertig und zugleich verschiedenartig. Aus dem Schöpfungsbericht leitet sich ab, dass der Frau der Mensch und das Leben anvertraut ist; der Mann ist mehr der Welt zugewandt.

Bei DDDr. Peter Egger und seine Frau Daniela aus Brixen erlebten wir Lebensweisheit gepaart mit lebensnaher Sprache und konkretesten Beispielen und konnten an ihrem Zusammenspiel erahnen, welche Bereicherung sich Mann und Frau in ihrer Verschiedenartigkeit und Ergänzung sein können.

Aus Gedanken Edith Steins entwickelte DDDr. Egger dann eine Sichtweise auf spezifische Wesenszüge der Frau: Lebensnähe, Mütterlichkeit, personale Beziehung, Intuition und Gefühl, Hingabe, Einfühlungsvermögen, sprachliche Kommunikation, Wärme, Heiterkeit, Sittlichkeit, Ästhetik, Konkretes, Detailorientierung, Reinlichkeit, Leidensfähigkeit, Religiosität.

Dazu definierte DDDr. Egger beispielsweise Intuition als unmittelbare Erkenntnis oder erklärte die Verschiedenheit beim Gebrauch der Sprache folgendermaßen: Sprache ist für den Mann eher Mittel der Information, bei der Frau Mittel der Kommunikation / der Begegnung.

Nachdenkstoff servierte uns DDDr. Egger auch mit einem Zitat von Goethe:
Tasso:                   „… Erlaubt ist was gefällt!“
Prinzessin:          „… Nur in dem Wahlspruch ändert sich, mein Freund, ein einzig Wort: Erlaubt ist was sich ziemt. (…) Willst du genau erfahren was sich ziemt, so frage nur bei edlen Frauen an.“ (Dialog aus Torquato Tasso)

Ja – was ist eine edle Frau? Eine Frau, die ihr Wesen am Guten, Wahren und Schönen ausrichtet? Schon am Vorabend hatten wir beim RS-Text über die Suche nach der Wahrheit im eigenen Leben nachgedacht. DDDr. Egger gab den Auftrag: Der Alltag ist der Augenblick, in dem ihr euch verwirklichen könnt!

Die Ehe ist mehr als „hello“, „wow“ und „ok“!

Mit besonderer Spannung wurde am Sonntag der Vortrag „Wie finde ich den richtigen Partner?“ erwartet. Schön, dass DDDr. Egger gleich voraus schickte: „Es gibt keine ganz normalen Menschen“. Dennoch waren seine Hinweise zur Partnerwahl äußerst konkret: Schau auf das Verhalten in Grenzsituationen. Wie verhält sich der Partner, wenn´s eng wird? – Hinschauen und Hinhören lohnt sich. Die Ehe ist mehr als „hello“, „wow“ und „ok“!

Menschen, bei denen sich alles nur um die eigene Person dreht, betrachten den Partner oft nur als Teil ihrer Selbstverwirklichung. Liebe dagegen fragt „wie kann ich den anderen glücklich machen?“ – in der Ehe ebenso wie auf dem Weg der Ehelosigkeit:

Herr Jesus Christus,
lass mich meinen Nächsten als den Menschen empfangen,
den Du durch mich lieben willst.

Schenke mir die Bereitschaft, ihm mit Hingabe zu dienen
und alles Gute, das Du in ihn hineingelegt hast, zu entfalten.

Meine Worte sollen Sanftmut ausstrahlen und mein ganzes Verhalten soll Frieden stiften.
(Hl. Mirjam v. Abellin)

Foto: Archivbild

 

 

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Bund Europäischer Pfadfinder (BEP)

Scouting - Fr., 10/16/2020 - 07:28

Der Bund Europäischer Pfadfinder (BEP) hat seinen Ursprung in der Europascout-Bewegung, die von Österreich ausging. Seine Gründung erfolgte 1950, noch unter dem Namen Bund Europäischer Jugend. Der BEP ist interkonfessionell und besteht derzeit aus vier Stämmen, die in Wuppertal, Köln, Marburg und Frankfurt ansässig sind. Neben seiner Mitgliedschaft im Deutschen Pfadfinderverband (DPV) ist er auf europäischer Ebene auch der Confédération Européenne de Scoutisme (CES) zugehörig. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Das Bild zeigt das Logo zum 60-jährigem Bestehen des Bundes.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Buchvorstellung: Scout-Pfad

Scouting - Fr., 10/16/2020 - 07:28

Heinz Zentner, geboren 2. Dezember 1943 in Karlsruhe, befasste sich schon seit seiner frühen Jugend mit Comics und Karikaturen. Bereits im Alter von 17 Jahren verdiente er sich sein erstes Taschengeld mit Zeichnungen von Comicheften. Später veröffentlichte er Witzzeichnungen in den früher beliebten Witzheften und Büchern.

Nach einer Pause, in der er ganz für seine Frau und Tochter da sein wollte, nahm er wieder den Zeichenstift zur Hand und es entstanden neue Zeichnungen und Serien. Hauptwerk ist das Comic „Wil der Helm“ in welchem er die Pfadfindergrundgedanken des Helfens und des Schützens zu einer liebenswerten Serie verarbeitete.

So war es nur eine Frage der Zeit bis der Künstler sich einmal ganz konkret mit Pfadfindern, diesen ganz besonderen Zeitgenossen beschäftigen würde.

Dieses Buch ist dabei herausgekommen. Liebeswürdig, charmant werden sie dargestellt, aber treffend und manchmal ein bisschen weltfremd. Wohl keiner, der nicht einmal schmunzeln muss, bei soviel hintergründigem Ernst und einer so trefflichen Feder. Ein wirkliches Bilderbuch für heitere Zeitgenossen. Ein gutes Geschenk für alle großen und kleinen, ernsten und lustigen Pfadfinder.

Autor: Heinz Zentner
ISBN 978-3-88778-181-1
100 Seiten
Format: 18 x 18 cm
Hardcover
Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Neue Ausgabe Pflastersteine

Scouting - Fr., 10/16/2020 - 07:23

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift „Pflastersteine“ des Pfadfinder-Fördererkreis Nordbayern e. V. ist erschienen.
U. a. mit folgenden Inhalten:
– Berichte aus den Stämmen
– Jubiläum „50 Jahre Landesverband Bayern im BdP“
– 30 Jahre Wiedervereinigung
– Ausstellung „Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken.“

PFN Zeitschrift 2009 201010

Kategorien: Pfadfinder

Lieferbar: Baden-Powell Familienalbum

Scouting - Do., 10/15/2020 - 08:17

Jetzt endlich wieder lieferbar: Baden-Powell – EIN FAMILIENALBUM
Der große Pädagoge: Sir Robert Baden-Powell (1857-1941). Bis heute basiert die Pfadfinderbewegung, die weltweit größte Jugendbewegung, auf den Ideen ihres Gründers Lord Robert Baden-Powell. Die vorliegende Lebensgeschichte gibt einen einmaligen Einblick in das Familienleben Baden-Powells, mit allen Details, die nur die älteste Tochter Heather liefern kann. Dieser unmittelbare Einblick ermöglicht es auch seine Pfadfinderideen besser zu verstehen. Das Buch ist reichlich ausgestattet mit Bildmaterial, das bisher keinem Biographen zugänglich war.
Autor: Heather Baden-Powell
ISBN 978-3-88778-606-9
160 Seiten
Format: 25,3 x 22,5 cm
Sprache: deutsch
Auflage, Hardcover
26,00 €  Versandkostenfrei (DE), inkl. 5 % MwSt
Hier geht es zur Bestellung!

Kategorien: Pfadfinder

Wandervogel Wintertreffen WaldWeihnacht

Scouting - Mi., 10/14/2020 - 10:15

EINLADUNG! Wandervogel Wintertreffen WaldWeihnacht Mo.1.12. – So.6.12.2020 Rabenhof Lüttenmark
Wir laden Interessierte herzlich ein zu unserem Wandervogel-Wintertreffen mit WaldWeihnacht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Vorbereitung brauchen wir schriftliche Angaben. Den Anmeldebogen kannst Du per Telefon anfordern.

Von Montag bis Donnerstag beim Wintertreffen gibt es in der Teestube Lieder und Gespräche zu NaturKultur und Fahrt sowie Ausfahrten. Freitag wird aus „hedos lieder“ gesungen. Am Sonnabend gibt es Singen und Waldweihnacht. Details auf der Webseite. Es ist möglich für 1 Tag oder mehrere Tage zu kommen.

Nähere Infos, das genau Programm des Wintertreffens, unser „Sorgsamprinzip“ und vieles mehr zu unserem Bund findest Du auf unserer Webseite. Nach der besonders gut gelungenen Wandervogel-Ernte

wandervogel e.v. NaturKultur
Kontakt und aktuelle Infos: Rabenhof, Leisterförder Str. 23, 19258 Greven-Lüttenmark
hedo@wandervogel.info, www.wandervogel.info                    0152 2198 3817
wv-Konto: Spk Mecklenburg-Schwerin, IBAN: DE11 1405 2000 1728 9125 43

Hast Du Fragen, bitte anrufen:  an 0152 2198 3817.
Laufend aktuelle Information + unsere Zeitschrift: unter www.wandervogel.info

Kategorien: Pfadfinder

87. Bundesversammlung: Tageszusammenfassung 04.10.

Neues von der DPSG - Fr., 10/09/2020 - 12:30

Am Vormittag beschäftigten sich die Mitglieder vor allem mit den Anträgen zum Nestlé-Boykott und der institutionellen Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Verband. Der Antrag zum Nestlé-Boykott wurde nach einer regen Diskussion mit 53 Gegenstimmen zu 18 Ja-Stimmen und sieben Enthaltungen abgelehnt. Trotzdem soll das Thema den Verband weiterhin beschäftigen. Die Diskussion kann in den Mitschnitten der Versammlung nachgehört werden.

Die Diskussion zum sehr sensiblen Themenfeld der institutionellen Aufarbeitung der sexualisierten Gewalt beschäftigte sich vor allem mit der Frage nach den verschiedenen Formen strukturellen Machtmissbrauches. Schlussendlich wurde der Start eines Aufarbeitungsprozesses aller Formen des Machtmissbrauchs in der DPSG beschlossen. Prioritär sollen allerdings vor allem spiritualisierte und sexualisierte Gewalt im Zentrum des Prozesses stehen. Bestandteile des Beschlusses waren auch die Veröffentlichung der Ergebnisse, die Schaffung von Unterstützungsstrukturen für die Untergliederungen der DPSG, sowie die Orientierung an den Bedürfnissen der Betroffenen. Der geänderte Antrag ist mit 73 Ja-Stimmen, drei Nein-Stimmen und drei Enthaltungen mit großer Mehrheit angenommen worden. Der Antrag ist hier noch einmal nachzulesen. Die Diskussion kann hier nachgehört werden.

Auch dem Spendenmotto der kommenden Jahresaktion 2021 hat die digitale Bundesversammlung zugestimmt. Hier wird ein Projekt unseres Kooperationspartners, dem internationalen katholischen Missionswerk missio Aachen, unterstützt, das jungen Menschen in Syrien eine Ausbildung ermöglicht und durch das Frauen neue Einnahmemöglichkeiten bekommen. Hier ist der Antrag nachzulesen.

Außerdem wurde beschlossen, dass die „Wag es“-Sätze im Kapitel „Pfadfinderstufe der Ordnung geändert. Dem Ordnungsänderungsantrag wurde mit 79 Ja-Stimmen, einer Gegenstimme und einer Enthaltung zugestimmt.

Mit dem Positionspapier „Look at the child – with its sex, gender and sexual orientation“ möchte die DPSG künftig erstmals anstreben, dass Leiter*innen sich noch mehr mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit auseinandersetzen. Also dass Menschen mit unterschiedlichen Geschlechtern, Geschlechteridentität oder sexuellen Orientierung mit der gleichen Offenheit begegnet wird. Der Antrag ist mit 72 Ja-Stimmen, zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen angenommen worden. Das ganze Positionspapier gibt es hier.

Im Anschluss hat die 87. Bundesversammlung die Satzungsänderungsanträge 23 und 24 beschlossen, die eine Öffnung der Besetzung des Vorstandes auf Diözesan- und Bundesebene vorsehen. Dadurch wird die Besetzung des Bundesvorstandes zukünftig für unterschiedliche Geschlechteridentitäten geöffnet, und schafft Raum für mehr Diversität. Künftig ist somit nicht mehr festgeschrieben, dass der Vorstand aus einem weiblichen und männlichen Part bestehen muss, sondern sich aus zwei unterschiedlichen Geschlechtsidentitäten zusammensetzt. Hier geht es zu den Anträgen: Antrag 23 und Antrag 24

Der letzte Beschluss zu diesem Thema war die Entscheidung der 87. Bundesversammlung geschlechtergerechtere Sprache in ihren Publikationen zu nutzen. Im Antrag 06 wurde mit 55 Ja-Stimmen zu zwölf Gegen-Stimmen und zehn Enthaltungen dafür gestimmt, künftig das sogenannte Gendersternchen (*) einzusetzen, um alle Geschlechteridentitäten in den Texte des Verbandes zu verwenden. Hier geht es zum Antrag.

Des Weiteren wurde der Antrag 10 „Fahrplan zur Weiterentwicklung der Kindermitbestimmung in der DPSG” mit 64 Ja-Stimmen, sieben Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen angenommen. In den kommenden Monaten soll es zum Thema Mitbestimmung eine Evaluation geben, die den aktuellen Stand in der DPSG auf allen Ebenen abfragt und auch die Wünsche und möglichen Problemfelder der Mitglieder berücksichtigt. Die Ergebnisse sollen dann im Anschluss für eine konkrete Verbandsposition genutzt werden. Den ganzen Fahrplan gibt es hier

Weitere 19 Anträge mussten am Schluss auf die nächste Bundesversammlung, die 2021 im Diözesanverband Speyer stattfinden wird, vertagt werden.

Hier eine Übersicht über die vertagten, zurückgezogenen und in den Hauptausschuss verschobenen Anträge:

A09 (Prüfauftrag: Rechtliche Beratung/Konzeptentwicklung): Vertagt 

A11 (Zeitplan zur Konzeptentwicklung eines möglichen Bundessommerlagers): Vertagt 

A12 (Entwicklung eines Strategiekonzepts der DPSG): Vertagt 

A33 (Digitales Tagen (Geschäftsordnung)): Vertagt 

A34 (Digitales Tagen (Wahlordnung)): Vertagt     

Satzungsänderungen: 

A13 (Anpassung der Stellvertretungsmöglichkeit (Stammesebene)): Vertagt 

A14 (Anpassung der Stellvertretungsmöglichkeit (Bezirksebene)): Vertagt 

A15 (Anpassung der Stellvertretungsmöglichkeit (Diözesanebene)): Vertagt 

A16 (Anpassung der Stellvertretungsmöglichkeit (Bundesebene)): Vertagt 

A17 (Änderung von einander entsprechenden Ziffern in den Satzungen (Stammesebene)): Vertagt 

A18 (Änderung von einander entsprechenden Ziffern in den Satzungen (Bezirksebene)): Vertagt 

A19 (Änderung von einander entsprechenden Ziffern in den Satzungen (Diözesanebene)): Vertagt 

A20 (Änderung von einander entsprechenden Ziffern in den Satzungen (Bundesebene)): Vertagt 

A29 (Digitales Tagen (Stammesebene)): Vertagt 

A30 (Digitales Tagen (Bezirksebene)): Vertagt 

A31 (Digitales Tagen (Diözesanebene)): Vertagt 

A32 (Digitales Tagen (Bundesebene)): Vertagt 

A25 (Delegationszeiträume der Delegierten der Bundes- und Fachkonferenzen): Zurückgezogen 

A26 (Delegationszeiträume der Delegierten der Diözesan- und Fachkonferenzen): Zurückgezogen 

A27 (Delegationszeiträume der Delegierten der Bezirks- und Fachkonferenzen): Zurückgezogen 

A28 (Delegation zur BDKJ Hauptversammlung (HV)): Vertagt   

Ordnungsänderung: 

A21 (Zu beschließende Anhänge der Ordnung): Vertagt  

Initiativantrag: 

IA01: Verwiesen in den Hauptausschuss   

Zum Abschluss der Bundesversammlung dankte der Vorstand noch einmal der Moderation und allen ehrenamtlichen und hauptberuflichen Helfer*innen, die diese Bundesversammlung möglich gemacht und mit Leben gefüllt haben.

Kategorien: Pfadfinder

Einheitsbuddeln in Isselburg

Scouting - Fr., 10/09/2020 - 05:50

Anlässlich des Tages der „Deutschen Einheit“ luden die DPSG-Pfadfinder Stamm Isselburg zum „Einheitsbuddeln“ an ihrem „Alten Wasserwerk“ ein. Die Aktion war auch deshalb notwendig geworden, weil Trockenheit und damit einhergehende Borkenkäfer auf dem Gelände ganze Arbeit geleistet hatten und die Pfadfinder zuvor sehr viel Totholz hatten beseitigen müssen. Mit 25€ konnte je eine Baumpatenschaft erworben werden. Zum Dank erhielten die Paten eine Urkunde. Es war auch ein Beitrag weg-von-der-Fichtenmonokultur und hin zu einem wertvollen Laubwald.

Quelle: Facebook

 

Kategorien: Pfadfinder

Vorgestellt: Freie Pfadfinderschaft Nordland

Scouting - Do., 10/08/2020 - 04:47

Die Freie Pfadfinderschaft Nordland ist ein überschaubarer Bund aus Norddeutschland mit etwa 120 Mitgliedern. Er besteht aus drei Stämmen; der Stamm in Norderstedt ist koedukativ (nimmt also Mädchen und Jungen auf), wohingegen es sich bei den Stämmen in Henstedt um einen reinen Mädchen und einen reinen Jungenstamm handelt. Die FPN entstand Anfang der neunziger Jahre als Abspaltung vom Deutschen Pfadfinderbund Hamburg. Die FPN ist Gründungsmitglied im Ring schleswig-holsteinischer Jugendbünde. Hier geht es zur Homepage des Bundes.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Buchvorstellung: Heranwachsen im bündischen Geist

Scouting - Do., 10/08/2020 - 04:47

Wer in bündischem Geist – also im Geist der Jugendbewegung – heranwächst, erlebt eine andere Jugend als seine Altersgenossen. Er spürt die Sympathie unter Freunden, er wächst in ursprünglichen Erfahrungen, er weiß um Segen und Gefahr von Führen und Folgen und stellt sich den Forderungen der Gemeinschaft.

Das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Weil diese Lebensformen aber zu einem erfüllten Dasein führen, soll hier wieder an sie erinnert werden.

Der Verfasser, langjähriger Pfadfinderführer, Familienvater, Lehrer und Professor für Erziehungswissenschaft, nimmt kritisch zu den aktuellen Strömungen der Pädagogik Stellung und zeigt Wege in die Zukunft auf.

Autor: Friedrich Karl Rothe
ISBN 978-3-88778-277-1
104 Seiten
Format: 15 x 21,5 cm
zahlreiche Fotos, Hardcover
Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Kategorien: Pfadfinder

Monatsbericht der Pollution Police

Scouting - Do., 10/08/2020 - 04:42

Gut Pfad!
Hier unser Monatsbericht September:
Wir durften wieder viel erleben.
http://www.pollutionpolice.com/aktuell.html

Klick mal rein! Es lohnt sich!
Wenn du einen Monatsbericht verpasst hast… kein Problem. Hier findest du die Berichte der letzten Jahre:
http://pollutionpolice.com/berichte.html

Herzliche Grüße
Deine Pollution Police Pfadfinder

Kategorien: Pfadfinder

Seiten

Jurtenland - Zelte mit Feuer im Herzen! Aggregator abonnieren

Kommentare