Drei Jurten

Schon mit drei Jurten und wenigen anderen Planen kannst du schöne Jurtenburgen bauen. Wir zeigen dir hier drei einfache Varianten, die alle leicht aufzustellen sind und ähnlich viel Platz im Inneren bieten. Die einfachste Variante besteht einfach darin, drei Jurtendächer wie im folgenden Bild über jeweils zwei Segmente zu verbinden.

Drei Jurten verbinden

Kohten im Vergleich

Die folgende Tabellen zeigen dir übersichtlich den Lieferumfang einer Kohte bei verschiedenen Lieferanten und deren aktuelle Preise. So kannst du dir einfach einen Überblick über Preis und Leistung machen.

Aktuell sind auf dem Markt Kohten mit unterschiedlichen Qualitäten und Preissegmenten verfügbar. Deswegen haben wir diese bei dem Vergleich in drei Gruppen getrennt betrachtet.

Schwarzzelte und Umweltschutz

Tortuga Zelte mit Ökotex Standard 100

Wenn du ein Zelt kaufst, dann denkst du vielleicht nicht gleich an die Umwelt. Trotzdem kann auch die Produktion von Zeltgewebe sehr umweltbelastend sein. In vielen Ländern, vor allem ausserhalb Europas, wird bei der Herstellung von Zelttuch kaum oder gar nicht auf mögliche Folgen der verwendeten Chemikalien und Hilfsstoffe für die Umwelt geachtet.

Gerade auch die schwarze Farbe ist aus ökologsicher Sicht bei herkömmlichen Färbeverfahren sehr bedenklich. Sowohl die Produktion als auch die Entsorgung kann schwere Schäden an der Umwelt verursachen.

Der sakrale Durchblick im Jurtenbau

Kirchenplane spitz farbig

Die neuen Kirchenplanen aus dem Scoutladen bringen ein neues Ambiente in Jurten, Hochkohten und vor allem auch beim Burgenbau. Während du bisher lediglich mit normalen Fensterstücken variieren konntest, um Licht in die dunkle Jurte zu bringen, hast du nun die Chance mit den neuen Seitenplanen richtig zu experimentieren.

Kirchenplane gerade farbig

Rainbow

Dreier Rainbow Kohte

Sehr deutlich vom bekannten Konzept unterscheiden sich die Kohten und Jurten der Marke Rainbow. Einer der Vorteile ist sicherlich, dass die Planen grundsätzlich geschlauft und nicht geknöpft werden, der große Unterschied ergibt sich aber aus der Möglichkeit durch spezielle Planen drei, fünf oder mehr Kohten regendicht aneinander zu schlaufen. Daraus entstehen sehr interessante und funktionelle, aber auch gewöhnungsbedürftige Formen.

Rainbow Jurte

Tags: 

Barbarossa

Jurtendach Barbarossa

Foto: Tortuga-GmbH  

Seit 2007 gibt es diese neue Bauform. Das Jurtendach Barbarossa hat eine wesentlich steilere Dachneigung und ein kleineres Rauchloch, als ein herkömmliches Jurtendach. Die geringere Neigung zu Wassersäcken ist nur ein kleiner Vorteil, denn zusammen mit der neuen Trapezplane und einem nachrüstbarer Volant macht dies die alte Jurte damit zu einem vollwertigen Ritterzelt.

Seiten

Jurtenland - Zelte mit Feuer im Herzen! RSS abonnieren

Kommentare